Sie sind hier: Startseite > Luftfahrt > Unbemannt > Ihr Weg zum RPL

Ihr Weg zum RPL

Wir bieten Ihnen die nachfolgenden Ausbildungen zum Erwerb der entsprechenden RPL.

Unsere Ausbilder sind zertifizierte FI(A, S, UL) gemäß den geltenden Regeln der bemannten Luftfahrt und haben zusätzlich Erfahrung als Ausbilder zum Fernführer von unbemannten RPA gemäß ZDV19/3.

 Ausbildungswege     Part „RPL“ VLL   

 (Vorschlag) 

 Ausgehend vom unvorbelasteten "Fußgänger" führen wir Sie auf folgenden Wegen zum Ziel: 

 Wege zur Theoriprüfung

Wege zur praktischen Prüfung RPL Rechte aus der Lizenz

Sie bestimmen das Ziel und wir führen Sie dorthin.

Sie erhalten nach erfolgreichem Ablegen der Prüfungen ein Lizenz-Zertifikat, das Ihnen als Nachweis der Eignung zum Fernführer dienen wird. Sie benötigen solchen Nachweis  z.Zt. für die Versicherung und für die Erteilung einer Aufstiegsgenehmigung.

(Mit Erlass der künftigen RPAS-Regeln wird Ihnen das Zertifikat wahrscheinlich als Nachweis für die dann geforderte Ausbildung und Prüfung anerkannt.) 

Bitte haben Sie noch etwas Geduld, die Mühlen des Gesetzgebers mahlen noch.

 UNAS, der Innovation und Sicherheit der Luftfahrt verpflichtet

© UN aviation & solar

Kurs "Erwerb des Drohnen-Führerscheins"

Zeit:     06./07. Dezember 2016
Ort:      Salem / Baden
Inhalt:  alles, was Sie zum Führen von UAS (Drohnen) nachweisen müssen.
Details / Anmeldung »bis 02.12.2016

Kurs "Erwerb des Sprechfunkzeugnisses BZF"

Zeit:     11. Dezember 2016
Ort:      Salem / Baden
Inhalt:  BZF1/2 bis zur Prüfungsreife
Details / Anmeldung »bis 02.12.2016

"Lizenz" zum Führen unbemannter Flugzeugsysteme

Ausbildung angelehnt an die Forderungen zum Erwerb des PPL(A) gemäß EASA-part FCL
Mehr Information =>
RPL Ausbildung »

Remote Pilot Licence

theoretical and practicle training in accordance with the requirements of PPL(A) (EASA part FCL)
More =>
RPL Training  »

Sicherheit im Luftverkehr

Das Miteinander von unbemannten und bemannten Luftfahrzeugen erfordert konsequente Einhaltung von Regeln.
Für unbemannte Lfz. besteht dringender Nachholbedarf!!! 
 => Vereinheitlichung Lächelnd
für alle Flugsysteme: "air-toys", Flugmodelle, RPAS, Luftsportgeräte, Flugzeuge & Hubschrauber 
  1. Zulassungspflicht (Prüfen der System-Sicherheit)
  2. Registrierungspflicht (Erfassen der Halter- / Betreiberdaten)
  3. Kennzeichnungspflicht (Identifizieren durch Markierung + Typenschild / -RFID)
  4. Lizenzierungspflicht (Qualifizieren der Piloten / Betreiber / Ausbilder, etc.)
  5. Versicherungspflicht (Abdecken Haftungs - Risiko, etc.)
  6. Regelungspflicht (Einhalten Verkehr- / Betriebs- / Wartungs -Regeln, etc.) 

Anforderungen jeweils abgestuft nach System-Klassen